Die Pflege- und Gesundheitsbranche leidet unter schwieriger werdenden Bedingungen, die der Demografie des Landes entstammen.

Einen hohen Anteil der Arbeitsbelastung machen die Selbstorganisation, der Kundenkontakt und das Bereithalten verschiedenster Informationen aus, was nur behelfsmäßig mit der parallelen Nutzung unterschiedlicher Apps funktioniert.

Die Mitarbeiter-App von Quiply verbindet die Vorteile verschiedenster Funktionen und schafft eine ideale Lösung, um den Arbeitsalltag Ihrer Beschäftigten zu vereinfachen.

So profitiert der ambulante Pflegedienst “Pflege Profis” von Quiply:

Datenschutz

Das wichtigste Argument überhaupt. Ich denke mal, die meisten Pflegedienste kommunizieren über WhatsApp. Dies ist aber ausdrücklich von Kassen und Verbänden untersagt. Also muss man zumindest die Patientennamen in Pseudos schreiben. Aber dies ist nur eine Notlösung. Für viele Pflegedienste ist Datenschutz ein Horror. Eine App wie Quiply, die hier höchste Standards erfüllt ist für uns immens wertvoll.

Hilfestellung

Wir haben für unser Pflegepersonal dauerhaft die wichtigsten Infos in der App hinterlegt. Notfallnummern (auch interne), Verhalten bei Unfall oder Panne mit dem Auto (in hektischen Situationen ist es besser nachzulesen, es fällt einem nix ein), Kontaktdaten der Kunden und Kollegen, alle Pin-Nummern zum Tanken der Dienstfahrzeuge, usw. Hinzu kommen interne Termine, monatliche Dienstpläne, wöchentliche Tourenpläne und Autopläne. Dies wird regelmäßig angepasst und jeder hat diese Informationen sofort in der App.

Kommunikation

Bei Veränderungen beim Patienten musste bisher immer jeder einzeln informiert werden. Nun werden die betreffenden Pflegekräfte in einer Gruppe zusammengefasst und alle sehen neue Informationen sofort. Der Frühdienst hat eine Korrektur gemacht, hinterlegt dies in der Gruppe und der Spätdienst ist sofort informiert. Wir haben auch eine Gruppe für alle, wo auch viele Patienteninfos geschrieben werden, die dann jeder lesen kann. Es ist immer damit zu rechnen, dass jemand ausfällt und eine Pflegekraft ausser der Reihe einspringen muss. Durch die App ist ein solcher Mitarbeiter über außergewöhnliche Umstände informiert. Und der Kontaktweg ist sehr kurz. Ferner ist es eine Stütze für „Neue Mitarbeiter“, die noch etwas verunsichert sind. Hilferuf in der Gruppe, irgendein Kollege kann helfen oder ist sogar in der Nähe.

Off-Topic

Ich habe einen Off-Topic-Bereich eingerichtet. Hier geht es um Späßchen, Geburtstage, Allgemeines in der Pflege, guten Morgen an alle, der Chef beginnt die Woche mit einer Weisheit oder ähnliches. Ich hätte wirklich nicht gedacht, wie förderlich dies für die Corporate Identity ist. Leute schreiben miteinander, die sich sonst nicht sehen oder vielleicht auch persönlich nicht so gut miteinander klarkommen.

Wir sind nach wie vor am Optimieren. Ferner haben wir festgestellt, dass dieses „weg von WhatsApp“ hin zur Arbeitsapp sehr gut angekommen ist. Die meisten sehen WhatsApp als etwas privates an. „Ich kann wieder laut stellen, es schreibt mich hier niemand mehr wegen der Arbeit an“.

Bernd Model, Geschäftsleitung, Pflege Profis (ambulanter Pflegedienst)

Mit Quiply den Alltag Ihrer Mitarbeiter vereinfachen

Die Gesundheitsbranche zählt in Deutschland fast 6 Millionen Beschäftigte, während es in der Gesundheitswirtschaft (inklusive Wellness und Gesundheitstourismus) etwa 7,3 Millionen Beschäftigte sind. Als Sammelbegriff steht sie für die Bereiche Pflege, Arztpraxen, Rehabilitationseinrichtungen, Krankenhäuser, Tiermedizin und viele weitere Sparten. Parallel dazu sind im Bereich Spitex, in der Schweiz, etwa 40.000 Menschen beschäftigt, die etwa 300.000 Patientinnen und Patienten betreuen.

Bei den verschiedenen Aufgaben im Gesundheitswesen geht es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern natürlich vor allem um den Dienst an den Patientinnen und Patienten. Doch während die Beschäftigten auf der einen Seite, ihren Fokus auf Patientinnen und Patienten legen müssen, müssen vielfältige Verwaltungs- und Organisationsaufgaben, parallel erledigt werden.

Herausforderungen von Jobs im Gesundheitswesen

Die Vielfältigkeit der Herausforderungen im Gesundheitswesen hängt mit der Vielfältigkeit der verschiedenen auszuübenden Berufe zusammen. Im Pflegebereich ist der Arbeitsalltag größtenteils anders gestaltet, als im Bereich der Logopädie. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch.

Fachkräftemangel, Teilzeit, Datenschutz

Die Überalterung der Gesellschaft verlangt immer mehr Beschäftigte in der Gesundheitsbranche. Da häufig qualifiziertes Fachpersonal fehlt, ist eine gute Arbeitsorganisation bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nötig, um Stress und Unmut am Arbeitsplatz zu verhindern. Weil mit sensiblen Daten gearbeitet werden muss, ist eine Unternehmenskommunikation via Whatsapp oder Threema beispielsweise nicht möglich. Der Großteil der in der Gesundheitswirtschaft Beschäftigten arbeitet in festen Zyklen im Schichtdienst, oder in Teilzeit, was gut vorbereitete Arbeitsübernahmen und Absprachen notwendig macht.

Diese Features helfen der Gesundheitsbranche

Auf die vielfältigen Anwendungsbereiche der Gesundheitswirtschaft haben wir unsere Mitarbeiter-App Quiply maßgeschneidert. Quiply erleichtert den Alltag, ist das beste Tool, um den Beschäftigten dabei zu helfen, den Tag zu strukturieren und zu organisieren. Die intuitive Benutzeroberfläche macht es leicht Quiply zu benutzen und ist auch für Mitarbeitende ohne detailliertes Computerwissen sofort erlernbar. Wir entwickeln ständig neue Features, um die Leistung von Quiply noch umfassender zu machen und sind jederzeit an Feedback, Wünschen und Verbesserungsvorschlägen interessiert, die sich bei uns zeitnah umsetzen lassen.

Chatten und Termine Planen

Quiply kombiniert verschiedene Funktionen, um eine optimale Performance beispielsweise im Bereich Pflege zu gewährleisten: in übersichtlichen Terminkalendern lassen sich die Termine mit Patientinnen und Patienten, Kolleginnen und Kollegen, sowie externen Kommunikatoren planen und organisieren. Auf Ausfälle und Krankheitszeiten lässt sich so sehr übersichtlich und schnell reagieren. Die Quiply-Chatfunktion bietet direkten Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen und lässt sich neben einer kurzfristigen Verabredung zum gemeinsamen Mittagessen auch für den Austausch von wichtigen Informationen, Dokumenten, oder Fotos nutzen. Dabei ist es möglich auf einer professionellen Ebene zu agieren, da Quiply die Telefonnummer der Nutzerinnen und Nutzer nicht weitergibt.

Adressen, Kontaktdaten, Ambulantes Arbeiten

Mittels des auf Google Maps basierenden Kartensystems lassen sich die verschiedenen, für einen reibungslosen Arbeitsalltag erforderlichen, Adressen je Mitarbeiterin und Mitarbeiter darstellen. Das erleichtert zum Beispiel die ambulante Pflegetätigkeit, da man so ein übersichtliches System mit Adressen, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern, sowie Terminübersichten hat, welches sogar sofort in einen Routenplaner umsetzbar ist.

Neuigkeiten, Dokumente, Channels

Wichtige Unternehmensnews können per Channel geteilt werden, was sich hervorragend eignet, um neue Kolleginnen und Kollegen vorzustellen, auf eine geplante Server Downtime hinzuweisen, oder auf neue Betriebsanweisungen zu verweisen. Solche Betriebs-, Verfahrens-, und Arbeitsanweisungen lassen sich ebenfalls mühelos ins Quiply-System etablieren und stehen den Mitarbeitenden jederzeit zur Verfügung. Mittels eines Channels lässt sich auch eine geänderte Zimmerbelegung in Altenpflegeheimen kommunizieren, über das neue Gerät in der zahnmedizinischen Praxis informieren, und die Wasserwerte eines Schwimmbeckens in einem Kurhotel veröffentlichen.

Push Nachrichten, Foto Galerien, Wiki

Terminverschiebungen, oder anderweitig kurzfristig wichtige Informationen, lassen sich per Push Nachricht auf die Smartphones der Mitarbeitenden verschicken. Auch die Fotos der letzten Weihnachtsfeier sind innerhalb einer Galerie darstellbar und sorgen für eine kollegiale Atmosphäre. Mittels eins integrierten Wikis lassen sich Antworten auf häufig gestellte Fragen finden, sowie auf die richtigen Ansprechpartner*innen verweisen.

Vorteile Ihres internen Firmen-Chat oder Unternehmenschat: Ihre Ihre Mitarbeiter kommunizieren schnell und kostenlos miteinander.

Vorteile einer Mitarbeiter-App in der Pflege- und Gesundheitsbranche

kurzfristige Schichtänderungen und wichtige Meldungen per Pushnachricht

Terminübersicht über alle aktuellen Ereignisse und Veranstaltungen

Interne Kommunikation, Dienstpläne und Patienteninformationen über einen datenschutzkonformen Kanal

Sofortzugriff auf Dokumente, Merkblätter und Formulare direkt aus der App

Telefonlisten und direkter Anruf via Smartphone

zentrale digitale Verbreitung von Dienstplänen und Unternehmensnews

Bei diversen Pflegediensten und Pflegeunternehmen erfolgreich im Einsatz

“Mit der Mitarbeiter-App von Quiply können wir einfach und effizient sicherstellen, dass alle unsere Mitarbeiter über alle Bereiche und Abteilungen hinweg mit den für ihren Job relevanten Informationen versorgt sind.”

Tobias Diener, Direktor, Zollinger Stiftung (Pflegezentrum & Spitex)

Tobias Diener - Zollinger Stiftung

Überzeugen Sie sich selbst und nutzen Sie die Vorteile von Quiply für sich und Ihr Unternehmen in der Pflege

Jetzt kostenlos testen

Was ist Quiply?

Mit unserer App vernetzen Sie Ihre Mitarbeiter digital, stellen Chats und News bereit und optimieren Ihre interne Kommunikation. Beschleunigen Sie die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter und reduzieren Sie Kosten.

Mit unserer Professional-Variante erhalten Sie Ihre eigene Mitarbeiter-App in Ihrem Design und Ihren Inhalten. Wir stellen Ihnen Technologie und damit die nötige Infrastruktur bereit. Erhöhen Sie so die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen und Ihrer Marke.

Ihre eigene App in Ihrem Design

Wie profitieren Sie von Quiply?

Sehen Sie sich die diversen Anwendungsfälle an, die Sie in Ihrem Unternehmen mit der Mitarbeiter-App von Quiply abbilden können.

Anwendungsfälle ansehen

Kostenlose Vorstellung der App für Ihr Unternehmen

Kontaktieren Sie uns und wir stellen Ihnen vor, wie Sie die Quiply Mitarbeiter-App in Ihrem Unternehmen sinnvoll einsetzen und Ihre interne Kommunikation verbessern können.

Demo anfragen